###PICS_LEFT3###

DIE AKADEMIE FÜR NEUE AROMA- UND PHYTOTHERAPIE

Der Gründer der Akademie für neue Aroma- und Phytotherapie, Andreas Hesse, arbeitet seit 1987 als Aromatherapeut. Damals war vieles noch unerforscht und so hat er im Laufe der Jahre über ätherische Öle einen ganz eigenen Zugang zur Phytotherapie gefunden und viele unentdeckte Zusammenhänge zwischen Pflanze und Psyche entschlüsselt. Aus diesen gewonnenen Erfahrungen entwickelte er eine absolut neuartige, sehr hilfreiche, supportive Behandlungsform: die aromatherapeutische
Psychanalytik nach Andreas Hesse.

Sie ermöglicht es, die Hintergründe, die beim Klienten zu Befindungsstörungen führen, präzise und schnell zu erkennen. Gleichzeitig wird deutlich, welche Themen blockiert und welche bearbeitungsfähig sind.

Die aromatherapeutische Psychoanalytik leistet praktische Lebenshilfe und die Ausbildung selbst ist eine hervorragende Eigentherapie.

Sie kann sowohl eigenständig als auch therapieübergreifend eingesetzt werden, denn die mittels ihr genau erkannten Themen, können mit verschiedensten Therapie- und Behandlungsformen aufgearbeitet werden.

Diese Weiterbildung zum aromatherapeutischen Psychoanalytiker wird überwiegend von Heilpraktikern, Heilpraktikern für Psychotherapie, Psychotherapeuten, Sozialpädagogen und Ergotherapeuten als auch von Schülern/Anwärtern absolviert.

Die Akademie für neue Aroma- und Phytotherapie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen einen völlig neuen Zugang zu der Kraft der Heilpflanzen zu ermöglichen.

Das gesamte entschlüsselte Wissen der neuen Aroma- und Phytotherapie ist in einer Therapieform, der "aromatherapeutischen Psychoanalytik" zusammengefasst worden.

Dadurch haben Sie die Möglichkeit:

Dieses Wissen für sich und ihre Lebenssituation im Coaching - Einzelgespräch in Anspruch zu nehmen,

oder

diese Therapieform selbst zu erlernen, um dies als Eigentherapie zu nutzen oder hinterher selbst als aromatherapeutischer Psychoanalytiker zu arbeiten.